Verkehrsunfall – eingeklemmte Person

Gegen 3:30 Uhr wurden wir am frühen Samstagmorgen durch unsere Funkmelder und der Sirene zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person gerufen. Vor Ort stellte sich heraus, das der Unfallfahrer sich bereits aus dem Fahrzeug befreien konnte. Doch wo war der PKW? Das Auto war fast unsichtbar in die zweireihige Buchenhecke gefahren! Wir suchten, gemeinsam mit den Burger Kameraden, die Unfallstelle nach weiteren eventuellen Mitfahrern ab, stellten den Brandschutz sicher und sperrten die Quickborner Hauptstrasse für den Verkehr. Im Anschluß übergaben wir die Unfallstelle an die Polizei.

Fotos: Westküsten-News 

Bericht von Boyens Medien