Kein Personenschaden bei Brand in Quickborn

Gegen 22:30 Uhr wurden wir zu einem Brand in die Quickborner Hauptstrasse gerufen.
Bei  unserem Eintreffen stellten wir fest, das es sich zum Glück um ein, zur Zeit, leerstehendes Gebäude handelte.
Durch das gute Zusammenspiel aller beteiligter Wehren gelang es uns
das Nachbargebäude zu schützen und den Brand abzulöschen.
Das betroffene Gebäude wurde durch das Feuer komplett zerstört.
Nach 2 Stunden war der Einsatz für uns abgearbeitet.
Zur Schadenshöhe und Ursache gibt es noch keine Angaben.

Alarmierte Kräfte :
Feuerwehren Brickeln – Quickborn, Burg, Großenrade und St. Michaelisdonn mit insgesamt 70 Einsatzkräften
RTW
Polizei
Kriminalpolizei

Bericht: Frank Werner