Feuer im Heizungsraum

Gemeinsam mit den  Feuerwehren Großenrade und Burg
wurden wir um 7:10 zu einem Feuer im Heizungsraum alarmiert.
Beim Eintreffen stellte sich heraus,
das der Hauseigentümer die Flammen mit 2 Pulverlöschern gelöscht hatte.
Die Großenrader Kameraden räumten die Trümmer und das Brennholz aus dem Weg,
damit ein gutes Arbeiten an der Einsatzstelle möglich war.
Wir stellten mit den Burger Kameraden die Löschwasserversorgung aus ihrem Wasertank her
und leuchteten die Einsatzstelle aus.
Dann identifizierten wir einige Glutnester in der Isolierung mit Hilfe einer Wärmebildkamera und löschten diese ab.
Durch das schnelle Eingreifen des Hauseigentümers ist ein größerer Schaden verhindert worden.
Nach 2 Stunden war der Einsatz beendet.
Siehe auch Einsätze der Feuerwehr Burg